Pflege- und Reinigungshinweise von Airtex

Konfektionsteile aus AIRTEX ® können im Bedarfsfall eingelagert werden, wobei die Produkte dann jedoch weitgehend von Schmutz gereinigt und getrocknet sein sollen. Bei unsachgemäßer Einlagerung kann es trotz der fungiziden Ausrüstung des Gewebes zu mikrobiellen Befall und infolgedessen zu Festigkeitsabfall am betroffenen Material kommen.

Die Reinigung von AIRTEX ® -Gewebe kann manuell mittels eines weichen Schwammes mit lauwarmem Wasser (ca. 30 °C) und handelsüblichen Feinwaschmitteln erfolgen. Nach einem gründlichen Nachspülen muss das Material getrocknet werden.

Bei Großobjekten ist eine Reinigung in einer industriellen Waschmaschine mit anschließender Trocknung möglich. Bei einer Waschtemperatur von max. 40 °C muss darauf geachtet werden, dass das Material mit einer reduzierten Mechanik, d. h. in großen Maschinen mit hohem Flottenstand gewaschen wird.

Entsorgt werden kann AIRTEX ®-Gewebe über den normalen Hausmüll bzw. es kann zur thermischen Ausnutzung auch in Verbrennungsanlagen verbrannt werden. Diese Angaben gelten stets unter Beachtung der örtlichen Gesetzgebung.

AIRTEX ® und AIRTEX ® plus

Alle Angaben ohne Gewähr. Quelle: Mehler Texnologies GmbH

tipps/reinigung-airtex.txt · Zuletzt geändert: 2014/10/28 17:07 von admin