Handelslogistik: Metro Group entscheidet sich für Marl

Der Düsseldorfer Handelskonzern Metro Group plant in Marl im Ruhrgebiet seinen größten Logistikstandort für die deutschen Großmärkte von Metro Cash & Carry und die Hypermärkte von Real zu errichten. Mit einer Gesamtfläche von über 220.000 Quadratmetern und rund 1.000 Arbeitsplätzen solle gleichzeitig „der größte Handelslogistik-Park in Deutschland“ entstehen, teilte die Metro AG am 5. Juli mit. Der neue Standort ist den Angaben zufolge zentraler Bestandteil der neuen Logistikstrategie der Metro Group, die im September 2015 angekündigt worden war.

Handelslogistik: Metro Group entscheidet sich für Marl

news/2016/handelslogistik/metro-group-entscheidet-sich-fuer-marl.txt · Zuletzt geändert: 2016/07/07 14:38 von admin